Aus- und Weiterbildung für junge Erwachsene nach einer Erstausbildung

In einem ersten Schritt wird auf den Grundlangen der Psychophysiognomik, projektiven Tests und dem bisherigen Leistungsausweis der Person ein Persönlichkeitsprofil erstellt.

Anhand dieser Erkenntnisse wird erarbeitet, wo und in welcher Form Entwicklungspotenzial vorhanden ist und in welche Richtungen sinnvolle berufliche Möglichkeiten bestehen.

Bei den Aus- und Weiterbildungsempfehlungen werden neben den leitenden Talenten und Begabungen auch zeitliche, finanzielle und persönliche Aspekte berücksichtigt.

Tarife

2 Gespräche; mündliche Beratung mit schriftlichen Ausbildungsempfehlungen im Umfang von 1 – 2 Seiten
Fr. 540.–

Beratung im Stundenansatz nach vorgängig erfolgter Beratung
Fr. 120.– pro Std.

Beratungsablauf

Die Eignungsanalyse wird auf den Grundlagen der Psychophysiognomik nach Carl Huter, dem Baumtest nach Karl Koch und den grafologischen Ansätzen nach Teut Wallner und Müller-Enskat erarbeitet. Teilweise wird der Wartegg-Zeichentest miteinbezogen.

Die Ausbildungsempfehlungen basieren auf aktuellen, anerkannten Angeboten und werden sorgfältig geprüft.

Erster Termin (ca. 1 Stunde)
Im ersten Gespräch geht es darum, ein Bild über die aktuelle Lebenssituation der ratsuchenden Person zu erhalten. Welche schulischen oder beruflichen Grundlagen sind vorhanden, welche Ausbildungen wurden gemacht, welchen Aktivitäten widmet sich die Person in der Freizeit, welche Wünsche und Vorstellungen bestehen, welche berufliche oder persönliche Ziele werden angestrebt?

Eine kurze Handschriftprobe und eine Baumzeichnung werden erstellt und um die Person bis zum zweiten Termin in allen Details und differenziert analysieren zu können, werden Fotos gemacht.

Zweiter Termin (ca. 2 Stunden, nach ca. 2 Wochen)
In diesem Gespräch wird die Persönlichkeit und ihre individuellen Ausrichtung beschrieben. Die leitenden Talente, Begabungen und Neigungen, das Leistungs- und Kontaktverhalten werden aufgezeigt. Anschliessend werden die aus der Eignungsanalyse hergeleiteten Ausbildungsmöglichkeiten (2-4 Empfehlungen) vorgestellt und zusammen besprochen.

Eine Zusammenfassung der Empfehlungen wird nachträglich zugestellt.

« Über seine Grenzen hinauszuwachsen macht stark. »